Home

Elterngeld zweites kind nicht gearbeitet

Alles zu Elterngeld in der elternzeit auf Search.t-online.de. Finde Elterngeld in der elternzeit hie ich möchte gerne 2 Kinder bekommen und habe mich gefragt wie die Berechnung des Elterngeldes beim 2. kind erfolgt, wenn man noch nicht wieder gearbeitet hat. Beim ersten Kind erhält man ja bis zu 66% des Nettoeinkommens der letzten 12 Monate. Wenn ich 2 jahre elternzeit nehme, kann man ja zwischen bis zu 66% im ersten Jahr und 0% im zweiten jahr bzw. In beiden Jahren 33% wdes Nettoeinkommens. Beim zweiten Kind erhalten die meisten doch 300 Euro im Monat, die sie vorher eben nicht gesehen hätten. Plus Geschwisterbonus. Plus Geschwisterbonus. Ich bin total froh, dass Mütter durch ein Gehalt im ersten Monat endlich unterstützt werden mindestsatz von 300 euro. und wenn du noch ein kind unter 3 jahren hast, bekommst du zusätzlich noch 75 fürs 2. also 375 euro. habe auch dazwischen nicht gearbeitet

Elterngeld in der elternzeit - Schaue sofort hie

Regelung bestraft Mütter, die vor dem zweiten Kind wieder arbeiten gehen Nun ist unzweifelhaft, dass das Elterngeld an sich eine gute Sache ist. Jedoch erscheint es absurd, dass im Falle eines baldigen zweiten Kindes gerade jene Frauen bestraft werden, die kurz nach der Geburt des ersten Kindes wieder in Teilzeit arbeiten gehen Wie viel Elterngeld für zweites Kind? Hallo, ich habe vor unserem ersten Kind Vollzeit gearbeitet und das Elterngeld auf zwei Jahre gesplittet Beispiel: Frau Kramer erwartet am 16.05.2014 ihr zweites Kind. Für das erste Kind, geboren am 12.06.2012, hatte sie vom 1. bis 12. Lebensmonat Elterngeld bezogen. Der Bemessungszeitraum für die Berechnung des Elterngeldes für ihr neues Baby umfasst die Kalendermonate Mai 2013 bis April 2014. In den Monaten Mai und Juni 2013 bezog Frau Kramer noch Elterngeld für ihr erstes Kind. Diese. Das nach der Geburt des zweiten Kindes gezahlte Elterngeld war deutlich niedriger als es bei Anknüpfung an das Einkommen aus der Vollzeitbeschäftigung vor der ersten Geburt gewesen wäre. Elterngeld bemisst sich nach dem Vorjahreseinkommen Das Elterngeld wird im Regelfall nach dem Einkommen im letzten Jahr vor der Geburt des letzten Kindes bemessen

Elterngeld für Kind Nr

  1. Huhu, Wenn du ein zweites Kind bekommst dann fällt es mit ins Elterngeld,dh du bekommst ein JAhr lang 300 Euro oder wenn du arbeiten warst nen MIndestsatz,höchstens.
  2. dest das Teilzeiteinkommen bei der Ermittlung des Elterngeldes mit berechnet
  3. Geringfügig Beschäftigte, die nach der Geburt eines Kindes im selben Wochenstundenumfang weiterhin geringfügig arbeiten wollen, können ebenfalls Anspruch auf das Elterngeld haben, solange sie mit nicht mehr als durchschnittlich 30 Wochenstunden beschäftigt sind
  4. Ziel ist es, die Berechnungsgrundlage für das zweite Elterngeld wie beim ersten Kind zu erreichen. So kannst Du nach Deiner ersten Elterngeld-Zeit gar nicht oder nur Teilzeit arbeiten und bekommst trotzdem Elterngeld wie beim ersten Kind

Wird während einer laufenden Elternzeit ein weiteres Kind geboren, kann die Elternzeit für das weitere Kind grundsätzlich im Anschluss an die abgelaufene erste Elternzeit genommen werden. Eine laufende Elternzeit kann aber auf Grund neuer Mutterschutzfristen auch vorzeitig beendet werden, unabhängig davon, ob die Arbeitnehmerin während der Elternzeit in Teilzeit gearbeitet hat oder nicht Eine junge Mutter, die zum Beispiel ab Lebens­monat sieben ihres Kindes wieder 15 Stunden die Woche arbeiten geht (und nebenher Eltern­geld Plus bezieht), muss ihre Arbeits­zeit ab Lebens­monat 13 des Kindes auf 25 Wochen­stunden anheben, um den Anspruch auf die Part­nerschafts­monate von Lebens­monat 13 bis 16 nicht zu verlieren Mütter und Väter bekommen Elterngeld, falls sie ihr Kind in den ersten 14 Monaten selbst betreuen und deshalb nicht oder nur in Teilzeit arbeiten Das erhaltene Elterngeld für den ersten Zwilling wird allerdings auf das Elterngeld für das zweite Kind angerechnet, sodass das Elterngeld für den jüngeren Zwilling nicht in voller Höhe gezahlt wird

Wie der Staat Eltern finanziell unterstützt Kindergeld, Elterngeld, Mutterschaftsgeld - Familien mit Kindern bekommen verschiedene staatliche Leistungen Elterngeld erhalten Eltern, deren Kind nach dem 1.1.2007 geboren wurde. Es wird an den Elternteil gezahlt, der nach der Geburt beruflich aussetzt und zu Hause beim Kind bleibt oder zumindest beruflich kürzer tritt. Das Elterngeld gibt es für Erwerbstätige, Beamte, Selbstständige und erwerbslose Elternteile, Studierende und Auszubildende sowie Adoptiveltern Darf man arbeiten, während man Elterngeld bekommt? Ja, aber nicht mehr als 30 Wochenstunden im Durchschnitt des Monats. Auch wer in der Berufsausbildung ist oder als Tagesmutter nicht mehr als fünf Kinder betreut, kommt in den Genuss des Elterngeldes, wenn die anderen Voraussetzungen erfüllt sind zweites kind (elterngeld) hallo liebe mami´s!!! hoffe ihr könnt mir helfen!!! wir mächten ein zweites kind unser erster sohn ist jetzt 2 und ich arbeite 400. Mutterschafts und- Elterngeld beim zweiten Kind? Hallo, ich glaube die Fragen wurden sicher schon 100 mal gestellt, aber trotzdem muss ich es für meinen Fall noch.

Findet ihr das nicht unfair mit dem Elterngeld bei 2

Hallo, bei mir war es so, dass ich nach 13 Monaten wieder Teilzeit arbeiten war, einen Monat später war ich wieder schwanger. Abstand der Kinder 22 Monate Das Elterngeld Puls schafft für Eltern einen Anreiz, nach der Geburt ihres Kindes möglichst früh wieder zu arbeiten. Das Basiselterngeld beträgt in den meisten Fällen 65 Prozent des durchschnittlichen Nettolohns vor der Geburt Hallo! Wenn ich vorher normal gearbeitet habe und dann in Elternzeit gehe, bekomme ich ja Elterngeld, ich glaube 65% oder so. Was ist wenn das zweite Kind noch in der. Wenn Kind 2 aber erst kommt, wenn Kind 1 18 Monate alt wird, dann sind ja 6 Monate in denen du eventl. wieder arbeiten warst und kein Elterngeld mehr bezogen hast. Diese 6 Monate werden gerechnet und dann 6 Monate von dem Einkommen, was vor dem 1. Elterngeldbezug lag

Elterngeld bei 2 Kind und zwischendurch nicht gearbeitet - Mamiweb

a) Nr. 2 kommt am 31.5.15 zur Welt, d.h. die Mutter hätte keine 12 Monate VZ gearbeitet, bekommt also weniger Elterngeld als bei Kind Nr. 1, dafür aber den U3 Bonus, b) Nr. 2 kommt am 02.06.15 zur Welt, sie bekommt dann das volle Elterngeld, aber nicht mehr den U3 Bonus Das Elterngeld, das maximal 14 Monate lang gezahlt wird und das zwischen 300 und 1800 Euro liegt, ist dazu da, den Einkommensverlust nach der Geburt eines Kindes etwas abzufangen. Letztendlich. Arbeiten Sie nach der Geburt Ihres Kindes in Teilzeit, dann können Sie aus 1 Monat Basis-Elterngeld 2 Monate ElterngeldPlus machen. Sie können also die Bezugsdauer Ihres Elterngeldes verlängern. Sie können also die Bezugsdauer Ihres Elterngeldes verlängern

Elterngeld Berechnung bei zwei Kindern - Mehr Geld beim zweiten Kind

Mein zweites Kind kam im Mai 2014 zur Welt, also wurde Elterngeld von Mai 2013 bis Mai 2014 berechnet. Mai, Juni, Juli bezog ich noch Elterngeld von Kind 1, somit wurden 3 Monate von vor der 1. Geburt berechnet, wo ich noch Vollzeit gearbeitet habe Elterngeld bekommen grundsätzlich alle Eltern, die in Deutschland wohnen (bzw. arbeiten - das Arbeitsverhältnis muss hier während des Bezuges von Elterngeld weiter bestehen), ihr Kind selbst betreuen und nicht mehr als 30 Stunden pro Woche arbeiten Lebensmonat ihres Kindes zusammen 10.237,50 € Elterngeld. Fazit: Durch die Inanspruchnahme von Elterngeld Plus Monaten erhöht sich die Anzahl der Bezugsmonate. In Summe erhalten teilzeitarbeitende Eltern so mehr Elterngeld über einen längeren Bezugszeitraum Kostenlos testen mit Audibene. Testen Sie die modernsten Hörgeräte Hallo, unser erstes Kind ist im Januar 2016 geboren. Meine Frau hat vorher gearbeitet. Meine Frau ist während der Elternzeit schwanger geworden und unser zweites.

Wie viel Elterngeld für zweites Kind? Frage an Rechtsanwältin Nicola

Kalendermonate im Bemessungszeitraum - elterngeld

Elterngeld: Wer sich mit dem zweiten Kind nicht sputet, hat das Nachsehe

Elterngeld auch wenn man nicht gearbeitet hat??? Forenarchiv Alle

Mich würde jetzt mal interessieren, wie dann das Elterngeld berechnet wird und wie es abläuft, wenn das Elterngeld für das erste Kind nach den zwei Jahren weg fällt. Ich würde gerne auch beim zweiten Kind zwei Jahre in Anspruch nehmen Elternzeit für Selbstständige nicht möglich. Elternzeit können nur Arbeit­nehmer beantragen. Selbstständige können aber ebenfalls Anspruch auf Elterngeld haben

Ich bin auch der Meinung, dass eine Frau arbeiten sollte, aber wenn ich mich für ein Kind entscheide, muss es nun mal in meine Planung reinpassen, dass ich bis zum Kindergartenalter mein Kind nicht unbedingt zur Kita bringe. Bei einer Mehrlingsgeburt wird das Elterngeld um 300 Euro für das zweite Kind und für jedes weitere Kind angehoben. Zum berechneten Elterngeld kommen dann 300 Euro für jedes Kind hinzu. Zum berechneten Elterngeld kommen dann 300 Euro für jedes Kind hinzu Elterngeld können Eltern nach der Geburt eines Kindes für maximal 14 Monate beantragen, sofern Sie das Kind selbst betreuen und deshalb nicht oder nur in Teilzeit arbeiten. Es beläuft sich auf mindestens 300 und maximal 1.800 Euro pro Monat

Das Elterngeld soll nach der Geburt eines Kindes den Eltern helfen, vorübergehend ganz oder auch nur teilweise auf eine Erwerbstätigkeit zu verzichten und so mehr Zeit für die Betreuung des Kindes zu haben. Im Gegensatz zum früheren Erziehungsgeld wird das Elterngeld unabhängig davon bezahlt, ob der Elternteil vor der Geburt gearbeitet hat. Elterngeld setzt nicht voraus, das wenn man das Elterngeld ja nur 12 Monate bekommt, will man doch nicht gleich wieder arbeiten gehen, wenn das Kleine erst 1 Jahr ist ? denn wo gibt man das Kind dann hin bzw. früher hatte man ja die 3 Jahre Erziehungsurlaub

Leserfrage: Wie hoch ist das Elterngeld beim zweiten Kind

Ich finde, dass nicht allein das Elterngeld entscheidend ist, sondern der Ausbau von Kindertagesstätten, wo das Kind/ die Kinder dann auch gut versorgt werden, wenn die Eltern arbeiten UND neue. Kommt das zweite Kind während der Elternzeit für das erste und die Mutter ist noch immer in ungekündigter Stellung, zahlen die gesetzlichen Krankenkassen erneut ein Mutterschaftsgeld von maximal 13 Euro pro Tag. Der Arbeitgeber ist in der Elternzeit al. Hallo, Ich habe Elternzeit bis Juni 2011 (1Jahr) wenn wir uns jetzt dafür entscheiden ein zweites Kind zu bekommen und ich in der Elternzeit erneut schwanger werden. Arbeiten und Elterngeld - Sei auf Abzüge gefasst Wenn du selbstständig bist, kannst oder möchtest du vielleicht nicht komplett aufhören zu arbeiten. Gerade, wenn du als Freelancer arbeitest oder dein Unternehmen alleine führst, bedeutet das im Zweifelsfall viele abgelehnte Aufträge - und Kunden, die du womöglich an die Konkurrenz verlierst

Elterngeld Anspruchsvoraussetzunge

Elternzeit dient nicht nur dem gemeinsamen Familienurlaub. Eine Studie belegt, dass Väter sich anschließend mehr um die Kinder kümmern. Zumindest für eine Weile Anders sieht die Sache allerdings aus, wenn Ihr Kind eine zweite Berufsausbildung macht. Wenn Sie als Eltern weiterhin Kindergeld erhalten wollen, darf der Nachwuchs nicht mehr als 20 Stunden in der Woche arbeiten. Sonst gilt der Nebenjob als Haupttätigkeit - damit entfällt der Anspruch auf Kindergeld Beim zweiten Kind wollten wir es wieder ähnlich machen, wie beim ersten Kind: Ich wollte für ein Jahr in Elternzeit gehen und danach wieder (in Teilzeit) arbeiten, mein Mann wieder zwei Monate Elternzeit zum Ende des ersten Lebensjahres nehmen. Deshalb kam für uns zum Zeitpunkt der Beantragung das Elterngeld Plus nicht in Frage. Während der Elternzeit stellte sich dann aber heraus, dass. Beruf und Familie Elternzeit: Wichtige Fragen und Antworten im Überblick Wer ein Kind bekommt, kann sein Arbeitsverhältnis für eine bestimmte Zeit ruhen lassen

Ein Beispiel: Der Partnerschaftsbonus, also 4 zusätzliche Monate Elterngeld Plus, wird nur dann gewährt, wenn beide Elternteile 4 Monate verkürzt - d.h. mindestens 25 und maximal 30 Stunden pro Woche arbeiten Wer sein Kind nach der Geburt selber betreut und mit ihm in einem Haushalt in Deutschland lebt, hat Anspruch auf Elterngeld - egal, ob Sie angestellt sind oder als Freiberufler oder. Ist es für die Höhe des Elterngeldes besser, zwischen erstem und zweitem Kind zu arbeiten? Für das zweite Kind (wie auch für das erste) ist der Nettoverdienst in den zwölf Monaten vor der jeweiligen Geburt entscheidend Kann die Elternzeit vorzeitig beendet werden. Die Geburt eines Kindes ist ein unvergessliches Ereignis, welches das eigene Leben maßgeblich verändert

Trick für mehr Elterngeld beim 2

Elterngeld können Sie also auch bekommen, wenn Sie vor der Geburt Ihres Kindes nicht gearbeitet haben. Es kommt auch nicht darauf an, ob Sie Ihr Kind gemeinsam mit dem anderen Elternteil erziehen. Elterngeld können Sie auch bekommen, wenn Sie Ihr Kind allein oder getrennt vom anderen Elternteil erziehen Elterngeld können alle Eltern bekommen, die mit einem eigenen neugeborenen Kind in einem Haushalt leben und sich um seine Erziehung kümmern Eltern müssen jetzt geschickt rechnen. Mit ElterngeldPlus können sie ab Juli mehr Zeit fürs Kind haben. Und mehr Geld. Die neue Regelung gilt als flexibel Testen Sie dieses neue Lebensgefühl jetzt kostenfrei in Ihrem Alltag Das mit dem Elterngeld habe ich verstanden beim ersten Kind. Aber wie ist es denn, wenn das zweite Kind unterwegs ist? Aber wie ist es denn, wenn das zweite Kind unterwegs ist? Beispiel: Ich hab das Elterngeld für 12 beantragt und das zweite Kind kommt z.B. wenn das erste 16 Monate alt ist

Elterngeld beim zweiten Kind 06.05.2019 Es ist sicherlich eine der häufigsten Fragen im Kontext Elterngeld: Wie viel Elterngeld steht mir beim zweiten Kind zur Verfügung? hallo leute, bei uns ist es zwar ,mit dem 1. kind noch nicht soweit aber uns beschäftigt da eine frage zum erziehungsgeld. also beim 1. kind ist das ja alles.

ABER: du musst vor dem zweiten kind mindestens 12 monate gearbeitet haben, dass du die 67% vom lohn bekommst, sonst wären es nur die 300 euro, die du eh mindestens bekommst. zusätzlich bekommst du in den jahr elterngeld, sofern das erste nicht 3 lebensjahre überschritten hat, 10% des elterngeldes dazu, mindestens jedoch 75 euro!!! bei uns wäre das dann ab dezember, denn ich weiss nicht, ob. Hallo zusammen, ich hoffe hier kann mir jemand helfen.....ich bekomme in ca 4 Wochen mein zweites Kind. Da ich die Ernährerin der Familie bin, hatte ich geplant. Wir möchten ja ganz gerne noch nen zweiten Zwerg damit Freya Verstärkung bekommt. Jetzt fragen wir uns, wie läuft das eigentlich mit dem Elterngeld? Ich meine.

Das Elterngeld unterstützt Mütter und Väter finanziell während der Elternzeit. Wollen Sie dabei in Teilzeit arbeiten, erhalten Sie ElterngeldPlus Das zweite Kind wird voraussichtlich im Dezember 2016 geboren. Bemessungsgrundlage ist zunächst der letzte abgeschlossene steuerliche Veranlagungszeitraum, also das Jahr 2015. Da die Mutter im Januar 2015 noch Elterngeld für ein älteres Kind bezogen hatte, kann sie beantragen, dass das Jahr 2014 Bemessungsgrundlage ist. Die Mutter entscheidet sich natürlich für das Jahr mit dem höheren. Dadurch fällt das Elterngeld niedriger aus als wenn die Elternzeit ohne Elterngeld - das heißt, die ohne den Bezug von Elterngeld wahrgenommene Elternzeit für die älteren Kinder - ausgeklammert worden wäre Das Mindestelterngeld von 300 Euro erhalten alle, die nach der Geburt ihr Kind selbst betreuen und höchstens 30 Stunden in der Woche arbeiten, etwa auch Studierende, Hausfrauen und Hausmänner und Eltern, die wegen der Betreuung älterer Kinder nicht gearbeitet haben Hausmänner, Studierende und Arbeitslose, die ihr Kind selbst betreuen und nicht mehr als 30 Wochenstunden arbeiten sowie Arbeitslose, bekommen den einkommensunabhängigen Mindestbetrag des Elterngeldes von 300 Euro

Beispiel: Ein Elternpaar hat ein 28 Monate altes Kind, als das zweite Kind geboren wird. Für das zweite Kind erhalten sie Elterngeld für 12 bzw. 14 Monate und zusätzlich für 8 Monate den Geschwisterbonus (dann hat das erste Kind seinen 36. Lebensmonat erreicht) Lebensjahr gearbeitet ohne Unterbrechnung bis zur Geburt ihres ersten Kindes, wobei sie nach 3 Jahren Elternzeit wieder in ihre Firma zurückging und dann wieder schwanger wurde. Nach der Elterzeit des zweiten Kindes ist nun - wie erwähnt - eine Beschäftigung nicht mehr möglich

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben gemäß § 15 BEEG Anspruch auf Elternzeit, wenn: • sie mit einem Kind, für das ihnen die Personensorge zusteht, in einem Haushalt leben • dieses Kind selbst betreuen und erziehen • nicht mehr als 30 Stunden pro Woche arbeiten (gilt auch für Vollzeit-Pflegeeltern) Falls sich während einer laufenden Elternzeit weiterer Nachwuchs ankündigt, gilt dennoch zunächst die Elternzeit für das erste Kind bis zum vereinbarten Datum. Erst danach schließt sich die Elternzeit für das zweite Kind an Für ein zweites Kind, hat man doch wieder neue drei Jahre Elternzeit Anspruch, oder? Könnte ja sein, dass kein weiteres Kind folgt und du aber später aus irgendeinem Grund nochmal die Möglichkeit haben willst, mehr Zeit für dein Kind zu haben Das Elterngeld für Ihr zweites Kind wird neu berechnet. Für diese Berechnung ist Ihr durchschnittlich im Monat erzieltes Erwerbseinkommen aus den letzten 12 Kalendermonaten vor der Geburt Ihres zweiten Kindes maßgeblich

Hallo zusammen, auch wenn es momentan nicht aktuell ist, wollte ich einfach mal nachfragen, vielleicht kennt sich ja eine von euch aus. Mir haben schon einige. Ausloggen. Menü. Sie sind angemeldet Hallo, Bing [Bot] Mein Profi

lll ⭐ Alle Details zum Elterngeld für das 2. Kind Höhe, Zahlungsdauer und Anspruch - Jetzt lesen und das Elterngeld sichern Elternzeit kann auch für Kinder in Vollzeitpflege nach § 33 Achtes Buch Sozialgesetzbuch und für Kinder der Ehegatten oder Lebenspartner beansprucht werden Mal wieder das Thema Elterngeld. Also, bei uns kommt ja demnächst Nummer 2. Da Nummer 1 gerade noch in 2006 geboren wurde, bekommen wir für ihn.. Beim zweiten Kind ist man ja schon etwas routinierter, Elterngeld, Kindergeld, kein Problem. Meine Frau bezieht Elterngeld. Nun ist es ja prinzipiell eh schon eine Frechheit, dass es heißt man bekommt 12 Monate Elterngeld Die Elternzeit ist ein Rechtsanspruch auf unbezahlte Freistellung von der Arbeit. Grundsätzlich haben alle Arbeitnehmer/innen, die ihr Kind nach der Geburt zu Hause.

Der Geschwisterbonus erhöht das Elterngeld. Voraussetzung: Im Haushalt lebt außer dem Baby noch ein Kleines unter drei oder zwei Kinder unter sechs Jahren Das Elterngeld orientiert sich am monatlichen Erwerbseinkommen vor der Geburt deines Kindes. Bei Beschäftigten dient das durchschnittliche Nettoeinkommen aus den letzten zwölf Monaten vor der Geburt (bzw. vor Beginn der Mutterschutzfrist) als Grundlage für die Berechnung. Von diesem Durchschnitts-Netto erhältst du grundsätzlich 67 Prozent - mindestens aber 300 und höchstens 1800 Euro Auch Felix G. freut sich auf sein zweites Kind und arbeitet jetzt schon darauf hin, mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Seine Frau führt einen Betrieb, er will das neue Elterngeld Plus. Dies ist auch der Fall, wenn die Elternzeit für ein zweites Kind sich mit der Elternzeit für das erste Kind überschneidet. Das bedeutet, dass die Elternzeit für das erste Kind nicht mit der Elternzeit für das 2

Für den ersten Monat wird das Elterngeld vom ersten Kind vom Elterngeld des zweiten Kindes abgezogen, d.h. du bekommst für das zweite Kind nur den Geschwisterbonus von 50,- EUR. Ab dem zweiten Monat bekommst du für das erste Kind kein Elterngeld mehr, für das zweite Kind bekommst du den gleichen Betrag + Geschwisterbonus von 50,- EUR Die Elternzeit ist auf maximal drei Jahre - bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres des Kindes - begrenzt. Sie kann frühestens mit der Geburt des Kindes bzw. im. Wer vor der Geburt des Kindes nicht erwerbstätig war, erhält Elterngeld in Höhe des Mindestbetrages Elternzeit, Elterngeld und ElterngeldPlus machen es Müttern und Vätern leichter, ihre Erwerbstätigkeit vorübergehend zu unterbrechen oder einzuschränken und für ihr Kind da zu sein. Mit der Elternzeit haben Mütter und Väter gegenüber ihrem Arbeitgeber den gesetzlichen Anspruch, eine Auszeit vom Beruf zu nehmen oder nur noch in Teilzeit zu arbeiten

Ich hab 2 Jungs (4,5 und 2 Jahre alt) und habe immer voll (27 h am Kind) gearbeitet. Nach der Elternzeit mit dem 2. hatte ich an Teilzeit gedacht, aber irgendwie gings dann auch so. Nach der Elternzeit mit dem 2. hatte ich an Teilzeit gedacht, aber irgendwie gings dann auch so Auch für das zweite Kind kann die Mutter Elterngeld beantragen, insgesamt 12 Monate. Unter bestimmten Voraussetzungen, etwa wenn sie alleinerziehend ist, verlängert sich der Anspruch auf 14 Monate. Die Zeit des Mutterschutzes wird auf diesen Zeitraum allerdings angerechnet. Bei der Berechnung der Höhe des Elterngeldes werden die letzten 12 Monate des Verdienstes vor der Geburt des Kindes. Anspruch auf Elterngeld haben Eltern, die wegen der Betreuung eines Kindes nicht oder nicht voll erwerbstätig sind oder ihre Erwerbstätigkeit für die Betreuung ihres Kindes unterbrechen. Es soll die Eltern bei der Sicherung ihrer Lebensgrundlage unterstützen und ist deshalb als Entgeltersatzleistung ausgestaltet Elterngeld wird für Kinder gezahlt, die nach dem 31.12.2006 geboren werden. Um Elterngeld zu beziehen, müssen die Eltern in Deutschland wohnen, mit dem Kind in einem Haushalt leben, das Kind.

Das gilt auch, wenn Sie während der Elternzeit ein weiteres Kind bekommen und sich an Ihre erste Elternzeit eine weitere Elternzeit anschließt. Dann wird Ihr Resturlaub weiter übertragen und Sie können ihn noch nach der zweiten Elternzeit nehmen Oder: Das zweite Kind muss spätestens zwölf bis vierzehn Monate (je nach Bezugszeitraum des Elterngeldes) nach dem ersten Kind geboren werden, denn das Einkommen vor der Geburt des ersten Kindes ist nur dann für die Höhe des Elterngeldes einschlägig, wenn zwischen den Geburten des ersten und zweiten Kindes Elterngeld bezogen wurde. Entsprechendes gilt vor der Geburt dritter und weiterer. Elternzeit. Wegen der Geburt eines zweiten Kindes vorzeitig beendete Elternzeit kann später nachgeholt werden. Das hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) am 21

Beim Elterngeld wird agumentiert, dass es unsinnig sei, da nicht mehr kinder geboren werden. Der Länderfinanzausgleich gibt es seit Jahrzehnten und nur Bayern ist vom Nehmer zum Geber geworden. Du kannst also auch Elterngeld beziehen, wenn du in den 12 Monaten vor der Geburt deines Kindes, die für die Berechnung maßgeblich sind, nicht gearbeitet hast. In diesem Fall steht dir ein Mindestbetrag von 300 € zu. Auf diese Mindestpauschale haben also auch Schüler, Studenten (ohne Teilzeiteinkommen) und sonstige Erwerbslose Anspruch Weiß jemand, wie viel Elterngeld man bekommt, wenn die Geburt des zweiten Kindes 24 Monate nach der ersten stattfindet? Ben wurde am 14.1.08 geboren. Das zweite soll am 11.1.10 kommen. Ich habe seit der Geburt von Ben nicht mehr gearbeitet..

Pro Kind kann ich 36 Monate Elternzeit beantragen. Das sind drei Jahre. 24 Monate davon, also zwei Jahre, dürfen auch zwischen dem dritten und achten Geburtstag des Kindes sein. Das sind drei Jahre. 24 Monate davon, also zwei Jahre, dürfen auch zwischen dem dritten und achten Geburtstag des Kindes sein Hat der Elternteil, der Elterngeld beantragt, vor der Geburt des Kindes gearbeitet und wurde das Gehalt durch Hartz 4 lediglich aufgestockt, so bleibt vom Elterngeld in der Elternzeit allerdings ein Freibetrag in Höhe von maximal 300 Euro Das Elterngeld-Plus ist insbesondere für Väter und Mütter gedacht, die weiterhin in Teilzeit arbeiten möchten. Es wird über den 14. Monat nach der Geburt hinaus gezahlt. Es wird über den 14. Monat nach der Geburt hinaus gezahlt Im ersten Halbjahr hat die Mutter 7800 Euro an Elterngeld bezogen, im zweiten 5850 Euro, macht zusammen 13 650 Euro. Wäre die Mutter die ganzen zwölf Monate zuhause geblieben, hätte sie 15 600.

Beliebt: